Banner der Zahnarztpraxis Witt inklusive Logo
geschwungene Linie

Lasertherapie

Das Bohren kennt jeder und ist meist mit unangenehmen Geräuschen und Vibrationen verbunden. In der Medizin können nun Laser auch zur Therapie von Parodontitis (Zahnfleischerkrankung) und Wurzelkanalbehandlungen verwendet werden.

Des Weiteren auch zum schonenden so genannten Bohren.
Laserstrahlen sind stark gebündeltes Licht bestimmter Wellenlängen mit hoher Energie. In der Medizin wird diese Energie beim Auftreffen auf die zu behandelnden Stellen optimal genutzt. Vorteile sind weniger Schmerzen und steriles Arbeiten auf der Kontaktfläche des Lasers. Er schont die umgebende Zahnhartsubstanz und verkürzt den Heilungsprozess.